CROISSANT-REZEPT | Französische Croissants nach Rezept backen

Anzeigen


Das kostenlose Croissant-Rezept zum Selberbacken!

Französisches Frühstück gefällig? Klar, mit dem Croissant-Rezept kein Problem!

Sie kennen sicherlich die Vielfältigkeit von Croissants. Es gibt sie in der süßen Variante z.B. mit Schokolade und es gibt salzig-würzige Croissants z.B. mit Schinken und Käse. Das liegt an den Grundeigenschaften von Plunderteig, der geschmacklich neutral ist. Nutzen Sie diese vielfältigen Eigenschaften von Croissants und experimentieren Sie etwas herum. Mal mit der Lieblingsmarmelade und mal vielleicht mit würzigem Hackfleisch. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und mit dem Croissant Rezept haben Sie die beste Grundlage für Experimente und Weiterentwicklungen.

Wie viele Croissant Variationen gibt es?

Zum Standard gehören heute:

Schoko-Croissants

Es gibt sie mit Schokoladencreme als Füllung oder mit überzogener Schokolade auf der Oberfläche. Es gibt auch Croissants mit Schokolade drinnen und draußen. Der Geschmack der Croissants hängt hier sehr stark auch von der Qualität der Kuvertüre ab.

Schinken- und Käse-Croissants

Bei Käse-Croissants wird ein kräftiger Käse verwendet (z.B. Emmentaler oder Gouda). Es werden ca. 30-50 g geraspelter Käse auf die Croissants gestreut oder als Streifen mit eingerollt. Es gibt eine Variante mit Käse und Schinken. Dann wird kräftiger Rohschinken oder Kochschinken mit eingerollt.

Nuss-Nougat-Croissants

Als Füllung dient hier eine Nuss-Nougat-Creme. Wenn das Croissant besonders lecker schmecken soll, dann werden gehackte Haselnüsse mit der Creme vermengt. 

Diese Geräte benötigen Sie für die Zubereitung von Croissants nach Rezept

  • Große Rührschüssel
  • Topf
  • Sieb (für das Mehl)
  • Nudelholz

Croissant-Rezept auf Grundlage eines Plunderteigs

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 20 g Zucker (weiß)
  • 1 Würfel Hefe (ca. 40 g)
  • 2 Eier (groß)
  • 250 g Markenbutter

Zubereitungszeit:

Vorbereitung 30 Minuten, Ruhen 3 Stunden, Backen 15 Minuten = 3,75 Stunden

Zubereitung von Croissants

1. Wärmen Sie die Milch auf (nicht kochen!). Bröckeln Sie die Hefe dazu. Etwas Mehl und eine Prise Zucker hinzugeben und zu Brei rühren.

2. Stellen Sie den abgedeckten Croissant-Teig nun 30 Minuten ruhig.

3. Vermengen Sie nun das Mehl, den Zucker und das Salz in einer Rührschüssel. Drücken Sie in die Mitte eine Mulde und geben die zwei aufgeschlagenen Eier hinein. Schneiden Sie Butter in kleine Stückchen und geben Sie sie dazu.

4. Gießen Sie nun den Brei mit der Hefe dazu und kneten Sie alles zu einem geschmeidigen Teig. Stellen Sie diesen Hefeteig etwa 3 Stunden ruhig. Beachten Sie: der Teig wird auf die doppelte Größe aufgehen.

5. Kneten Sie nach der Ruhezeit den Croissant-Teig nochmals gut durch und rollen Sie in zu einem Quadrat aus.

6. Wickeln Sie die Markenbutter in Klarsichtfolie ein und rollen Sie die Butter mit dem Nudelholz zu einem Quadrat, etwa halb so groß wie der ausgerollte Teig.

7. Bestreuen Sie die Butter nun mit etwas Mehl und legen Sie sie um 45 Grad auf den ausgerollten Croissant-Teig. Schlagen Sie nun die Ecken vom Teig um (wie ein Briefumschlag) und rollen Sie den mit dem Nudelholz erneut aus. Die Butter ist nun als Zwischenlage im Teig eingerollt.

8. Klappen Sie den Croissant-Teig nun dreifach um und rollen Sie ihn aus. Das gleiche nochmals - zusammenklappen und ausrollen.

9. Decken Sie den Teig nun mit einem Tuch ab und lassen Sie ihn 15 Minuten ruhen.

10. Rollen Sie den Croissant Teig in eine ca. 50 x 30 cm große Fläche aus. Schneiden Sie nun gleichgroße und gleichschenklige Dreiecke aus dem Croissant Teig. 

11. Rollen Sie die Dreicke von der breiten Seite her auf. Bringen Sie die Croissants in die typisch runde Hörnchenform und legen Sie sie auf das gefettete Backblech. Legen Sie ein Tuch darüber und lassen Sie die ungebackenen Croissants 30 Minuten gehen.

12. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten lang backen. Anschließend ca. 10 Minuten auskühlen lassen und noch warm genießen. 

Bon Apetit!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Backen des kinderleichten Blätterteig-Rezepts. Probieren Sie doch mal andere Backrezepte aus. Weitere leckere Backrezepte gibt es auf Backekuchen.de.

Ihr www.blaetterteig-rezept.de